TCM – die chinesische Heilkunst

Die Chinesische Medizin arbeitet nach dem Motto: sowohl – als auch. Die westliche Medizin hingegen nach dem Motto: entweder – oder.

In der TCM steht die Gesundheit im Vordergrund. In der westlichen Medizin liegt das Hauptaugenmerk auf der Erkrankung. Man behandelt nach Befunden (Blutbefund, Röntgen usw. ) 

Die TCM ist eine BEFINDENsMEDIZIN, dh der Schwerpunkt liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und orientiert sich an dessen Befinden bzw. Beschwerden. Ziel ist es, die Beschwerden/Disharmonien/ Krankheiten und Blockaden im Energiesystem –  welche durch körperliche und seelische Belastungen, zu lange andauernde Emotionen, falscher Lebensweise und Ernährung, Einnahme von Medikamente usw. ausgelöst werden können – wieder zu korrigieren. 

Die Stärken der TCM liegen eindeutig in der Behandlungen von chronischen Krankheiten und funktionalen Störungen.   Sie kann präventiv, aber auch bei vielen Beschwerden und Krankheiten – aber auch begleitend zur Schulmedizin – eingesetzt werden. Oftmals kann man  Medikamente und deren Nebenwirkungen durch chinesische, aber auch heimische Heilkräuter ersetzen. Auch bei besonders schweren Erkrankungen – wie zB. Krebs, Strahlen– oder Chemotherapie – kann die chinesische Medizin unterstützend zur Seite stehen.

Die passende Behandlungsmethode wird anhand einer Anamnese, sowie einer Begutachtung der Zunge und des Pulses festgelegt.


Anwendungsgebiete:

  • körperliche und seelische Beschwerden (allgemeine Schwächezustände)
  • Immunschwäche – Austestung mittels des Akabane Testes
  • Schmerzen im Bewegungsapparat (Rückenschmerzen,Verspannungen, Gelenke, Sehnen, Muskulatur, Arthrose)
  • Kopfschmerzen (Migräne)
  • Zyklusstörungen 
  • sexuelle Störungen (Unfruchtbarkeit, sexuelle Unlust)
  • Herz – Kreislaufprobleme (Blutdruck)
  • Magen- Darmprobleme, Reizdarmsyndrom, Entzündungen, Verstopfung, Durchfall, Sodbrennen uvm.
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Psoriasis, Akne)
  • Ohrgeräusche / Tinnitus
  • Depressionen / Burn Out / Antriebslosigkeit
  • Angstzustände / Panikattacken / Traumas
  • Stresszustände

Anwendungsmethoden:

  • NichtInvasie-Meridiantherapie
  • Akupressur
  • Moxibustion
  • Schröpfen
  • Gua Sha (Schabemethode)
  • APM Ausgleich
  • Chakrenausgleich
  • Ernährung nach den 5 Elementen
  • chinesische Kräuter und Vitalpilze (Bio Kapsel)
  • Entspannungsübungen / Meditationen
  • Kinesiologischer Ausgleich / Touch for Health

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit, ist alles nichts“

 

error: Content is protected !!