Schmerzen

Hast du schon mal über „die Sprache der Schmerzen“ nachgedacht?

Schmerzen an sich sind keine Krankheit, sondern das deutlichste Zeichen dafür, dass in irgendeinem Teil unseres Körpers eine Störung ( Disharmonie) vorliegt. Der Körper hat keine andere Möglichkeit, als sich über den Schmerz bemerkbar zu machen. Deshalb sind Schmerzen niemals negativ, sondern als ein Hilferuf des Körper zu verstehen.

Die meisten Krankheiten/Schmerzen werden heutzutage nicht mehr natürlich ausgeheilt, sondern sofort durch Medikamente unterdrückt. Die Reststoffe der Medikamente setzen sich sodann im Blut und den Körperzellen/Nerven fest.

Die TCM kann bei allen Beschwerden – auch unterstützend zur Schulmedizin – eingesetzt werden und hilft bei akuten wie auch bei bereits länger bestehenden Leiden. Auch bei besonders schweren Erkrankungen – wie zB. Krebs Strahlen– oder Chemotherapie – kann die chinesische Medizin mit der passenden Behandlungsmethode unterstützend zur Seite stehen.

Termine sehr gerne nach telefonischer Vereinbarung!

Posted on: Oktober 27, 2016, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!